Bluemont Consulting GmbH München https://www.bluemont-consulting.de Tue, 15 Dec 2020 13:34:30 +0000 de-AT hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.6 https://www.bluemont-consulting.de/wp-content/uploads/2019/12/Logo-1-150x150.png Bluemont Consulting GmbH München https://www.bluemont-consulting.de 32 32 Neue Bluemont Studie: Automobiler Aftersales hinkt bei der Digitalisierung deutlich hinterher! https://www.bluemont-consulting.de/2020/12/15/neue-bluemont-studie-automobiler-aftersales-hinkt-bei-der-digitalisierung-deutlich-hinterher/ Tue, 15 Dec 2020 10:25:08 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8672

Auch der automobile Aftersales sieht sich dem digitalen Wandel gegenüber. Unsere Studie 360° BLICK AUF DEN DIGITALEN AUTOMOBILEN AFTERSALES gibt einen tiefen Einblick über die Digitalisierung im automobilen Aftersales basierend auf einer 360°-Befragung von Servicekunden, Servicebetrieben und Automobilherstellern.

Erfahren Sie mehr in unserer umfangreichen Studie!

Wenn Sie wenig Zeit haben, lesen Sie bitte gerne die Management Summary (2 Seiten, 6 Minuten Lesedauer). Wenn Sie detailliertere Informationen hierzu haben möchten, lesen Sie bitte gerne die gesamte Studie (15 Seiten, 22 Minuten Lesedauer).

]]>
Neues Bluemont Whitepaper: Handelsmarken – auch ein Erfolgsmodell für den E-Commerce? https://www.bluemont-consulting.de/2020/12/04/neues-bluemont-whitepaper-handelsmarken-auch-ein-erfolgsmodell-fuer-den-ecommerce/ Fri, 04 Dec 2020 14:11:55 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8649

Eigenmarken haben sich in den letzten 40 Jahren im Lebensmitteleinzelhandel stark etabliert und verfügen in Deutschland inzwischen über einen Marktanteil von fast 40 Prozent. Dieses Erfolgsmodell im Einzelhandel bietet sowohl Chancen für den E-Commerce als auch Herausforderungen für Marken.

Doch was unterscheidet den E-Commerce in der Vermarktung von Eigenmarken vom stationären Handel? Was können wir von Amazon und Co. lernen? Wie werden sich die Private Label Marken im E-Commerce entwickeln und welche Auswirkungen hat dies für die Herstellermarken sowie den stationären Handel?

Erfahren Sie mehr in unserem Whitepaper!

Whitepaper Download

]]>
Bluemont unterstützt Liberta Partners bei der Übernahme der KIENZLE Automotive GmbH mit Commercial Value Due Diligence https://www.bluemont-consulting.de/2020/11/10/bluemont-unterstutzt-liberta-partners-bei-der-ubernahme-der-kienzle-automotive-gmbh-mit-einer-commercial-value-due-diligence/ Tue, 10 Nov 2020 08:43:42 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8635

Bluemont Consulting unterstützte Liberta Partners bei der Übernahme der KIENZLE Automotive GmbH mit einer Commercial Value Due Diligence. Hierbei erarbeitete Bluemont, zusätzlich zu einer klassischen CDD, auch einen ausführlichen Maßnahmenkatalog für strategisches und operatives Value-Creation Potential „post transaction“.

Die KIENZLE Automotive GmbH („KIENZLE“) ist der führende deutsche Anbieter für Vertrieb und Service von vernetzten Geräten und Systemen im Automotive-Aftermarket Umfeld. Aus 6 eigenen Nutzfahrzeugwerkstätten (5 NRW und 1 Baden-Württemberg) heraus bedient KIENZLE als größter VDO-Systempartner innerhalb Deutschlands ca. 770 vertraglich gebundene Servicepartner und insgesamt über 10.000 gewerbliche Kunden. Im Bereich Data Management und Flotten Telematik arbeitet KIENZLE mit etablierten Softwareentwicklern, um kundenspezifische Auswertungen und Auslesemöglichkeiten zu schaffen. Hierdurch konnte sich KIENZLE z.B. im öffentlichen Transportsektor etablieren.

Liberta Partners wurde 2016 gegründet und ist eine Multi-Family Holding mit Sitz in München. Liberta Partners investiert in Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit einem klaren operativen und strategischen Entwicklungspotential, insbesondere in Nachfolgesituationen und Konzernausgliederungen. Diese werden im Rahmen des langfristigen „100% Core & Care“-Konzeptes aktiv entwickelt und profitieren vom innovativen unternehmerischen Verständnis von Liberta Partners.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Markus Fränkel für nähere Informationen.

Zur Pressemitteilung gelangen Sie hier

Bluemont Mitteilung downloaden.

 

]]>
Neue Bluemont Studie erschienen: Einfluss von COVID-19 auf Private Debt Investitionen https://www.bluemont-consulting.de/2020/10/26/neue-bluemont-studie-erschienen-einfluss-von-covid-19-auf-private-debt-investitionen/ Mon, 26 Oct 2020 11:14:52 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8619

Bluemont Consulting hat in Kooperation mit der Technischen Universität München (TUM) insgesamt mehr als 130 Entscheider aus über 60 unterschiedlichen Private Debt und Mezzanine Fonds zu den Auswirkungen von COVID-19 auf das Transaktionsumfeld befragt.

Die Studie liefert spannende Erkenntnisse zu der zukünftigen Entwicklung von Private Debt Finanzierungen relativ zu Banken Finanzierungen, zu Fund Raising, Vertragsklausel (Covenant) Verletzungen und Due Diligence.

„Trotz COVID-19 denken 76% der Studienteilnehmer, dass private Debt Fonds in den nächsten 12 Monaten weiterhin Marktanteile gegenüber Banken gewinnen können. Gleichzeitig rechnen 67% der Befragten mit einer abnehmenden Anzahl an Private Debt Funds in den nächsten 12 Monaten. Dies lässt auf eine gewisse Konsolidierung am Markt schließen.“

Sie sind an einem weitergehenden Austausch zu den Ergebnissen der Studie interessiert?

Sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt: manuel.kuhlmann(at)bluemont-consulting.com

Download der Studie

]]>
Bluemont berät beim Verkauf des Automobilzulieferers FLABEG an CORDET im Rahmen der Due Diligence https://www.bluemont-consulting.de/2020/10/22/bluemont-berat-beim-verkauf-des-automobilzulieferers-flabeg-an-cordet-im-rahmen-der-due-diligence/ Thu, 22 Oct 2020 07:53:00 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8603

Bluemont Consulting hat den Insolvenzverwalter des Automobilzulieferers FLABEG, Rechtsanwalt Volker Böhm von Schultze & Braun, beim Verkauf der Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Deutschland und internationalen Standorten an den internationalen Investor CORDET mit einer Customer Due Diligence unterstützt. Der Investor will den Geschäftsbetrieb von FLABEG in vollem Umfang fortführen.

CORDET ist eine u.a. auf Industrieunternehmen spezialisierte Investment-Gesellschaft mit Sitz in London, Luxemburg und Stockholm. Der Investor übernimmt auch alle internationalen FLABEG-Standorte.

FLABEG zählt weltweit zu den Markt- und Technologieführern für Außen- und Innenspiegelgläser, Display-Covergläser, Head up Display-Komponenten und Instrumentenglas. Das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 85 Millionen Euro und beschäftigt zurzeit insgesamt rund 1.100 Mitarbeiter weltweit. Die beiden deutschen FLABEG-Gesellschaften „FLABEG Automotive Holding GmbH“ (Nürnberg) und „FLABEG Deutschland GmbH“ (Furth am Wald) hatten Mitte Mai 2020 Insolvenzantrag gestellt. Insolvenzverwalter Volker Böhm gelang es, gemeinsam mit der Geschäftsführung den Geschäftsbetrieb von FLABEG zu stabilisieren und wichtige Sanierungsmaßnahmen umzusetzen. Der Geschäftsbetrieb wurde während des gesamten Insolvenzverfahrens in vollem Umfang fortgeführt. Das gilt auch für die ausländischen FLABEG-Gesellschaften, die keinen Insolvenzantrag stellen mussten.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Markus Fränkel für nähere Informationen.

Zur Pressemitteilung gelangen Sie hier.

Bluemont Mitteilung downloaden.

 

]]>
Bluemont unterstützt VR Equitypartner bei der Beteiligung an dem Kunststoffspritzguss Spezialisten DITTRICH + CO https://www.bluemont-consulting.de/2020/10/22/bluemont-unterstutzt-vr-equitypartner-bei-der-beteiligung-an-dem-kunststoffspritzguss-spezialisten-dittrich-co-mit-einer-cdd/ Thu, 22 Oct 2020 07:34:26 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8593

Das Beteiligungsunternehmen VR Equitypartner übernimmt einen signifikanten Minderheitsanteil am Unternehmen DITTRICH + CO („DICO“), um den Wachstumskurs des bayerischen Spezialisten für Kunst-stoffspritzguss nachhaltig zu stützen. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter bleiben im Zuge der Transaktion beteiligt und erweitern die operative Führung des Unternehmens um den bisherigen technischen Vertriebsleiter Manfred März, der ebenfalls Anteile erwerben wird. Damit wird auch perspektivisch die Nachfolge bei DICO vorbereitet. Die Transaktion soll Ende Oktober 2020 abgeschlossen sein.

Bluemont Consulting unterstützte VR Equitypartner im Rahmen der Transaktion mit einer Commercial Due Diligence. Leitender Partner war Markus Fränkel.

Die DITTRICH + Co GmbH & Co KG aus Schwabmünchen in der Nähe von Augsburg ist ein familiengeführter Spezialanbieter für Werkzeugbau und Spritzgussteile mit knapp 100 Mitarbeitern, der in seinen Kernbereichen europaweit zu den führenden Unternehmen zählt. Das Leistungsportfolio von DICO erstreckt sich über die gesamte Wertschöpfungskette der Fertigung technisch anspruchsvoller Produkte: Kunststoffspritzguss (Thermoplasten und auch moderne Verbundwerkstoffe), Konstruktion, Werkzeugbau, Serienfertigung, Veredelung und Montage.

VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahr-zehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstums- und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Markus Fränkel für nähere Informationen.

Zur Pressemitteilung gelangen Sie hier.

Bluemont Mitteilung downloaden.

 

]]>
Bluemont unterstützt AURELIUS Wachstumskapital bei dem Erwerb der Ferdinand Scheurer GmbH mit einer CDD https://www.bluemont-consulting.de/2020/10/21/bluemont-unterstuetzt-aurelius-bei-dem-erwerb-der-ferdinand-scheurer-gmbh-mit-einer-cdd/ Wed, 21 Oct 2020 09:40:11 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8580

Bluemont unterstützt AURELIUS Wachstumskapital im Rahmen einer Buy-and-Build-Strategie bei dem Erwerb der Ferdinand Scheurer GmbH mit einer Commercial Due Diligence

Am 30. September 2020 hat die AURELIUS Wachstumskapital SE & Co. KG („AWK“) mit der Ferdinand Scheurer GmbH ein weiteres Unternehmen für ihre Industriedienstleistungsplattform erworben. Erstes Unternehmen dieser Plattform ist seit der Übernahme 2019 die Marcus Transport GmbH („Marcus Transport“) mit Fokus auf den Verleih von Gabelstablern, Fahrkranen und Hebebühnen sowie Industriemontagen. Die Ferdinand Scheurer GmbH verleiht an den Standorten Göppingen, Schwäbisch Gmünd und Kirchheim unter Teck Hebebühnen und Gabelstapler für ein breites Spektrum von Einsatzgebieten und bietet zugehörige Services an. Der Erwerb der Ferdinand Scheurer GmbH als zweite Akquisition für die im vergangenen Jahr begründete Industriedienstleistungsplattform unterstreicht den Ansatz der AWK, Portfoliounternehmen aktiv durch Zukäufe von Marktteilnehmern auszubauen. 

Bluemont Consulting unterstützte AWK im Rahmen der Transaktion mit einer Commercial Due Diligence.

Über Ferdinand Scheurer

Die Ferdinand Scheurer GmbH mit Sitz in Göppingen und Niederlassungen in Schwäbisch Gmünd und Kirchheim unter Teck ist ein Verleiher von Hebebühnen und Gabelstaplern für diverse Anwendungen. Im Fuhrpark befinden sich in Summe ca. 400 moderne Maschinen.

Über AURELIUS Wachstumskapital

Als Teil der AURELIUS Gruppe fokussiert sich die AWK auf Buy-and-Build, Owner Buyouts und Nachfolgelösungen. Das Portfolio von AWK umfasst derzeit insgesamt acht Unternehmen.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Markus Fränkel für nähere Informationen.

Zur Pressemitteilung gelangen Sie hier.

Bluemont Mitteilung downloaden.

 

]]>
WHITEPAPER: CONTROLLING VON DIGITALPROJEKTEN – NEUE STEUERUNGSPRINZIPIEN BESTIMMEN DEN ERFOLG https://www.bluemont-consulting.de/2020/09/11/neues-bluemont-whitepaper-controlling-von-digitalprojekten-neue-steuerungsprinzipien-bestimmen-den-erfolg/ Fri, 11 Sep 2020 10:54:16 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8550

Nahezu alle Unternehmen beschäftigen sich mit der Digitalisierung – sei es als Chance, neue digitale Geschäftsmodelle und Vertriebskonzepte zu entwickeln, oder im Sinne des Aufbaus einer Verteidigungsstrategie gegenüber neuen, ernst zu nehmenden Wettbewerbern. Hierbei sollen agile Prozesse eine schnelle und effiziente Entwicklung sowie die Umsetzung von digitalen Geschäftsmodellen und Prozessen ermöglichen.

Aber welche Herausforderungen und Konsequenzen ergeben sich für die Bewertungen von Digitalprojekten in Form von Wirtschaftlichkeits- und Investitionsrechnungen? Was ist die Antwort des Controllings? Reichen die bestehenden Werkzeuge und Denkweisen aus, um die digitale Transformation zu meistern? Was können etablierte Corporates von Startups lernen?

Lesen Sie jetzt mehr!

Whitepaper Download

]]>
BLUEMONT UNTERSTÜTZTE RIVERSIDE EUROPE BEIM INVESTMENT IN EVINT MIT EINER COMMERCIAL DUE DILIGENCE https://www.bluemont-consulting.de/2020/09/09/bluemont-consulting-riverside-europe-evint/ Wed, 09 Sep 2020 17:48:17 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8539

Bluemont unterstützte Riverside Europe beim Investment in die führende Vendor-Management- und Workforce-Management-Plattform Evint mit einer Commercial Due Diligence

Riverside Europe hatte bereits in 2018 in GermanPersonnel (GP) investiert. Nach dem Investment in Compana in 2019 handelt es sich bei Evint nun um das das zweite Add-on Investment.

Bluemont Consulting konnte bei der CDD auf sein fundiertes Markt-Know-how aus vergangenen Projekten in den Bereichen HR-Prozesse, HR-Tech, Software und Zeitarbeit zurückgreifen.

Mit dem Zusammenschluss von GermanPersonnel und Compana, den führenden Anbietern von Technologie und Dienstleistungen für passgenaue Lösungen im High Volume Recruitment, und Evint, dem Vendor-Management- und Prozessexperten, entsteht die erste End-to-End-Workforce-Management-Plattform für Personaldienstleistung und HR-Services im Markt. Das gemeinsame Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Personaldienstleistern und Einsatzunternehmen direkter, einfacher und schneller zu machen.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Jürgen Lukas für nähere Informationen.

Zur Pressemitteilung gelangen Sie hier.

Bluemont Mitteilung downloaden.

 

]]>
BUND FÖRDERT BERATUNG VON KMUs IN DER CORONA KRISE. BLUEMONT ERHÄLT ZERTIFIZIERUNG. https://www.bluemont-consulting.de/2020/09/08/bund-fordert-beratung-von-kmus-in-der-corona-krise-bluemont-erhalt-zertifizierung/ Tue, 08 Sep 2020 12:09:40 +0000 https://www.bluemont-consulting.de/?p=8443

Bluemont erhält von der BAFA die Akkreditierung für das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“. Von der Corona-Krise betroffene KMUs erhalten Zuschüsse für Beratung durch Bluemont.

Mit der Zertifizierung für das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ ist es für KMUs möglich, sich von Bluemont beraten zu lassen und hierfür vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine nicht zurückzuzahlenden Zuschuss von bis zu 3.200 € zu erhalten.

Der Antragsprozess ist sehr einfach. Wir unterstützen Sie hier gerne.

Mehr Details zum Programm und zum Ablauf finden Sie hier.

Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.

 

]]>