-From Strategy to Execution

CORONA KMU-BeratunG

Wir helfen Ihnen aus der Krise!

Sind Sie von der Corona-Krise betroffen? Oder haben Sie offene Themenfelder? Beispielsweise:

  • Bleiben Ihre Kunden fern?
  • Gehen Ihre Gewinne stark zurück?
  • Befinden Sie sich in Liquiditätsschwierigkeiten?
  • Bekommen Sie keine Waren von Ihren Lieferanten geliefert?

Wir helfen Ihnen gerne! Da wir eine von der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) akkreditierte Unternehmensberatung sind, ist es möglich, eine Bezuschussung unserer Beratungsleistung zu erhalten.

Wir bieten Ihnen auf ihre Situation maßgeschneiderte Leistungen an. Beispiele sind:

  • Marketing- und Vertriebskonzept (Neukundenakquisition, digitale Vertriebskanäle, etc.)
  • Maßnahmen zur Kostenreduktion (Kurzarbeit, Kürzung Miete, Reduktion Personalkosten, etc.)
  • Sicherstellung Liquidität (Stundungen, Umfirmierung, etc.)

 

 

Greifen Sie auf unsere umfangreichen, langjährigen Erfahrungen in der Beratung von KMUs zurück. Über 30 Generalisten und Spezialisten in verschienden Fachbereichen (Vertrieb, Marketing, Finanzierung, etc.) helfen Ihnen gerne, diese Krise zu bewältigen.

 

Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Erstgespräch.

Zahlen & Fakten

“beratene

%

unserer Kunden mit höchster Zufriedenheit

Anzahl Berater & Experten

Häufig gestellte Fragen:

Wer wird gefördert?

 Die Förderung unternehmerischen Know-hows richtet sich an alle deutschen KMUs (Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen), gemäß BAnz AT 02.04.2020 B5. Als KMUs gelten Unternehmen mit weniger als 250 Angestellten und einem Jahresumsatz bis zu 50 Milionen €.

Bei weiteren Fragen können Sie uns auch gerne kontaktieren bzw. auf der Homepage des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle informieren.

Was wird gefördert?

Mit den Fördergeldern können allgemeine Beratungen beauftragt werden. Dazu zählen wirtschaftliche, finanzielle, personelle und organisatorische Themen.

Außerdem sind auch spezielle Beratungen möglich, hierzu finden Sie mehr auf der Seite des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Wie hoch ist der Beratungszuschuss?

In der folgenden Tabelle finden Sie entsprechende Bezuschussungen.

Die Höhe des Zuschusses orientiert sich an den maximal förderfähigen Beratungskosten (Bemessungsgrundlage) sowie dem Sitz Ihres Unternehmens.

Detailierte Informationen können dieser Tabelle entnommen werden, bzw. auf der Seite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

UnternehmensartBemessungsgrundlageRegionFördersatzmaximaler Zuschuss
Junge Unternehmen
nicht länger als 2 Jahre am Markt
4.000 €neue Bundesländer¹80 %3.200 €
Region Lüneburg60 %2.400 €
alte Bundesländer²50 %2.000 €
Bestandsunternehmen
ab dem dritten Jahr nach Gründung
3.000 €neue Bundesländer¹80 %2.400 €
Region Lüneburg60 %1.800 €
alte Bundesländer²50 %1.500 €
Unternehmen in Schwierigkeiten3.000 €alle Standorte90 %2.700 €

¹) ohne Berlin und ohne Region Leipzig

²) ohne Region Lüneburg, mit Berlin und Region Leipzig

Wo wird der Antrag gestellt?

Die Antragstellung erfolgt online über die Antragsplattform der BAFA. Eine Leitstelle prüft den Antrag vorab und informiert den Antragsteller über das Ergebnis. Erst anschließend darf ein Beratungsvertrag unterzeichnet werden und mit der Beratung begonnen werden.

Vor der Antragstellung ist ein kostenfreies Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner ihrer Wahl zu führen. Eine Liste der Regionalpartner ist über die Homepage der BAFA zu finden.

Sofern Sie bei der Antragsstellung Fragen haben unterstützen wir Sie gerne vorab.

Wie sieht der Prozess zur BAFA-Förderung aus?

 

 

Bei Fragen kommen Sie gerne auf zu:

Jürgen Lukas

Geschäftsführer Bluemont Consulting

Bluemont Consulting GmbH
Maria-Theresia-Str. 6
81675 München

Tel. +49 89 5999 467 0
Fax +49 89 5999 467 77

contact(at)bluemont-consulting.com

Arrange a meeting now